1 Kongress

Der Kongress bildet den Kern der net’swork. Über 30 international renommierte Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft, haben auf der net’swork 2007 referiert. Neben dem Hauptprogramm gab es zwei interessante Begleitungveranstaltungen mit der Networking-Lounge und dem Call4Papers.

Aktuelles Kongressprogramm zum herunterladen (pdf-Datei 820kB)

Liste der Referenten

Die Liste aller Referenten auf der netswork 07.

Networking-Lounge

Kooperationen bedürfen sozialer und persönlicher Kompetenzen. Kontakte schließen auf der Networking Lounge.

Call4Papers

Call4Papers richtet sich an Studierende, Diplomanden und Doktoranden aller Fachrichtungen sowie Nachwuchswissenschaftler aller gesellschaftlichen Bereiche.

Businessinnovationen durch Netzwerke und Kooperationen

Kongressprogramm Donnerstag 10.05.2007

Uhrzeit Referent Thema
10:15 Mario Ohoven
(Präsident BVMW)
Quo vadis Mittelstand: Netzwerke für Innovationen der Zukunft.
Anfrage des Vortrags
11:30 Dr. Stephan Friedrich
von den Eichen

(Arthur D. Little)
Vernetzte Unternehmen – Wirkungsvolles Agieren in Zeiten des Wandels.
Vortrag
12:00 Prof. Dr. Thomas Hess
(LMU München)
Erfolgreich in Netzwerken: zu Ausgestaltung und Nutzen eines Netzwerkmanagements.
Vortrag
12:30 Prof. Dr. Heinz Stahl
(Wirtschaftsuniversität Wien)
Kooperationen und Netzwerke: Gefahr für die Identität des Unternehmens.
Vortrag
13:00 Prof. Dr. Dieter Frey
(LMU München)
Wie kommt das Neue in die Welt? Psychologische Faktoren der Genese und Implementierung neuer Ideen.
Vortrag
13:30 Dr. Jürgen Rodegra
(Rechtsanwalt Attorney at Law New York)
Rechtliche Fallstricke beim Aufbau von Netzwerken.
Vortrag
  Neue Ansätze zu mehr Innovationen am Beispiel der Automotiv-Wirtschaft Wissenmanagement: Herausforderungen und Gestaltungschancen Vernetzung von Forschung, Wirtschaft und Regionen
14:30 Prof. Dr. Reichwald
Der Kunde als Wertschöpfungspartner – Open Innovation, Individulasierung und neue Formen der Arbeit.
Vortrag
Prof. Dr. Christoph Brake
Pragmatische Einführung von Wissenmanagement.
Vortrag
Prof. Dr. Stephan Jansen
Metropolen im Wettbewerb der Wissengesellschaft – eine bildungsökonomische und netzwerktheoretische Analyse.
Anfrage des Vortrags
15:00 Alexander Lang
Die erfolgreiche Einführung der Lead User Methode bei Webasto.
Vortrag
  Dr. Arno Brandt
Wissensvernetzung in der Metropolregion Hannover – Braunschweig – Göttingen.
Vortrag
15:30 Allianzen für erfolgreiche Innovationen.   Charles Huber
Unternehmensnetzwerke und Forschungsprojekte. Win Win Situation für China und die Schweiz.
Vortrag

Der Spannungsbogen von Wissenschaft, Technik, Wirtschaft und Mensch

Kongressprogramm Freitag 11.05.2007

Uhrzeit Referent Thema
9:15 Eric Händeler
(Journalist und Buchautor)
Einflüsse von Netzwerken auf den Wohlstand der Informationsgesellschaft.
Anfrage des Vortrags
9:45 Prof. Dr. Jörg Sydow
(FU Berlin)
Netzwerke im Cluster – Innovation und Evaluation.
Vortrag
10:15 Prof’in Theresia Dr. Theurl
(Uni Münster)
Schützt Kooperation vor Pleite? Bonitätssteigerung und Risikominimierung.
Vortrag
11:30 Prof. Dr. Thomas Friedli
(Universität St. Gallen)
Kooperationen vs. »Blinde Flecken« – Der Zwang zur Zusammenarbeit.
Vortrag
12:00 Dr. Dirk Siegel
(IBM Consulting Frankfurt)
Wenn aus Feinden, Freunde werden.
Vortrag
12:30 Dr. Thilo Böhmann
(TU München)
Kooperationen in einer digitalen Welt.
Anfrage des Vortrags
16:15 Peter Pichier
(Xerox)
Sind Unternehmen und Regionen für die Millenial Generation gerüstet.
Vortrag
  Wirtschaftszweige im Wandel: Die Gesundheitswirtschaft Regionale Versorgung Evaluation / Tools
Die Bewertung von Netzwerken
Lernen, Qualifizieren, Arbeiten in Netzwerken Management von Wirtschaftsclustern in Regionen
14:00 Prof. Dr. Freimut Bodendorf
Erfolgsfaktoren und Reifegrad von Praxisnetzen.
Anfrage des Vortrags

Prof. Dr. Andreas Aulinger
Perspektiven der Netzwerkevaluation mit Verfahren kollektiver Intelligenz.
Vortrag
Prof. Dr. Gunther Olesch
Durch Netzwerke erfolgreich im Mittelstand.
Anfrage des Vortrags
Prof. Dr. Peter Vieregge
Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft von Regionen durch Cluster.
Anfrage des Vortrags
14:30 Dr. Martina Niemeyer
Gesundheitsnetzwerke mit Versorgungsauftrag.
Vortrag
Mag. Max Ruhri
Netzwerke, die soziale Infrastruktur des Erfolgs. Die Bewertung der Robustheit, Effizienz und Diversität von Netzwerken: Interregionalen Kooperationen in der EU.
Vortrag
Dr. Sonja Schmicker
Neue Lebens- und Arbeitsentwürfe am Beispiel von Personalpools in regionalen Netzwerken.
Vortrag
Klaus Wurpts
Kompetenzregion Medien: Clustermanagement im Dienste der globalen Wettbewerbsfähigkeit.
Anfrage des Vortrags
15:00 Otto Buchholz
Warum die Strukturen christlicher Krankenhäuser eine gute Basis für Kooperationsmodelle bieten.
Anfrage des Vortrags
Ralph Klocke
Wer spricht mit wem – Kooperationscontrolling durch Netzwerkanalyse.
Vortrag
Wolfgang Fänderl
Kompetenzentwicklung durch kompetente Vernetzung – Umgangsformen, Methoden, Medien und Prozesse.
Anfrage des Vortrags
Dr. Werner Stuber
Synergien aus der Integration bestehender Netzwerke, Clusterbildung mit überregionaler Ausstrahlung.
Vortrag
15:30 Dr. Thomas Hilse
Versicherung, Service, Versorgung – Vernetzung aus Sicht einer privaten Krankenversicherung.
Anfrage des Vortrags

  Dr. Uwe Elsholz
Betriebliche Netzwerke als effektive Lernumgebung für Mitarbeiter.
Vortrag
Norbert Oberhaus
Clusterbildung im innovativen Mittelstand: Die Musikwirtschaft in NRW.
Anfrage des Vortrags
16:00 Dr. med Carla Bonnemann, Prof. Dr. Peter Schnabel
Aufbau und Vernetzung regionaler Versorgungsnetzwerke.
Vortrag