Edition Netzwerkwelten

Die Schriftenreihe wird von der Initiative für Beschäftigung OWL e.V., der Universität Bielefeld, der SURVEY GmbH & Co. KG und der Bertelsmann Stiftung herausgegeben. Die Bände der Reihe geben vornehmlich die Inhalte und Ergebnisse der von den Herausgebern veranstalteten nets’work-Kongressen wider.

Edition Netzwerkwelten 3

Netzwerkwelt 2006

dokumentationsbuch 2006Die Bedeutung von Unternehmensnetzwerken, Kooperationen und Allianzen für wirtschaftliches Handeln ist ständig gestiegen. Die Hybrid-Netzwerke zwischen Wirtschaft und Wissenschaft erweisen sich für den Technologietransfer als innovative Instrumente. Die Einsicht, dass Cluster als wirtschaftliche Entwicklungskerne einen hohen Vernetzungsgrad erfordern, hat diese Bedeutung noch verstärkt. Das Visionäre, das Strategische und das Operative finden zueinander. Die inhaltlichen Schwerpunkte, die hieran im vorliegenden Tagungsband des 3. net’swork Kongresses vom Januar 2006 anknüpfen, beschäftigen sich mit:

• Innovation in Netzwerken und Clustern
• Management und Marketing von Netzwerken
• Cluster – Region – Internationalisierung
• Technologietransfer
• Informationslogistik und Wissensmanagement

Über diese branchenübergreifenden Themen und Forschungsschwerpunkte hinaus, nimmt das Buch richtungsweisend auch zukunftsrelevante Branchen in seinen Fokus: Automotive, Gesundheitswirtschaft, Versicherungs-/Finanzwirtschaft.

Wie bereits in den ersten beiden Bänden der Edition Netzwerkwelten repräsentieren auch die Autorinnen und Autoren, die in dieser Ausgabe schreiben, den state of the art des Themas in einem disziplin- und bereichsübergreifenden Ansatz.

Dieses Buch bestellen

ISBN-10: 3-89370-419-1
ISBN-13: 978-3-89370-419-4

Edition Netzwerkwelten 2

Dokumentationsband zur net’swork 2004

Unternehmensnetzwerke gewinnen in ihrer Vielfalt von Erscheinungsformen immer mehr an Bedeutung. Die Auseinandersetzung mit Unternehmensnetzwerken ist zu einem Leitthema gleichermaßen im wissenschaftlichen Diskurs wie auch in der Wirtschaftspraxis geworden. Die Perspektiven, die sich durch die Bildung von Netzwerken und strategischen Kooperationen eröffnen, werden immer vielschichtiger.

dokumentationsbuch 2004Der vorliegende Band beleuchtet das Thema aus den aktuellsten Blickwinkeln und in seinen interessantesten Facetten. Seine Beiträge sind dabei zugleich Bestandsaufnahme und Vorgriff: Bestandsaufnahme des state of the art der Netzwerkentwicklung und der Netzwerkanalyse und Vorgriff auf sich anbahnende Transformationsprozesse zur Wissensgesellschaft, auf sich abzeichnende Ansätze einer neuen Wirtschaftsweise in einem Spannungsverhältnis von Konkurrenz und Kooperation, von Aktion und Interaktion, von Kontrolle und Vertrauen. Der Sammelband selbst folgt der Logik der Vernetzung: In den aufgegriffenen hochaktuellen Themen verknüpfen sich Wissenschaft und Praxis ebenso wie verschiedene Disziplinen und Forschungsansätze. Die zentralen Themengebiete sind:

• die Entwicklungen in Informationslogistik und Wissensmanagement
• das Spannungsverhältnis von Cluster - Region - Internationalisierung
• neue Aspekte in Marketing und Management
• Möglichkeiten der Innovation in Netzwerken durch Technologietransfer, gerade auch mit Blick auf Gründernetzwerke oder Beschaffungsplattformen
• der übergreifende Ausblick auf neue Herausforderungen, die am Netzwerk-Horizont sichtbar werden: wie etwa Übergänge vom Entrepreneuring zum Interpreneuring oder Fragen der Nachhaltigkeit für die Unternehmenspraxis

Der vorliegende Band gibt vor allem die Inhalte des hochkarätig besetzten 2. net'swork Kongresses vom November 2004 mit 23 Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland wieder. Die net'swork ist das erste deutsche Messeforum für Unternehmensnetzwerke mit einer Verknüpfung aus wissenschaftlichem Kongress, einer Ausstellung erfolgreicher Unternehmensnetzwerke und einer networking lounge für persönliche Kontakte und intensiven Erfahrungsaustausch.

Dieses Buch bestellen

ISBN-10: 3-89370-407-8
ISBN-13: 978-3-89370-407-1

Edition Netzwerkwelten 1

Unternehmensnetzwerke (net’swork 2003)

dokumentationsbuch 2003 Unternehmensnetzwerke schaffen insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen eine Leistungsfähigkeit, die weit über die eines einzelnen Akteurs hinausgeht. Netzwerke steigern die Wertschöpfung, sie gestatten es, Potenziale gemeinsam zu nutzen und größere Ressourcen an Personal, Kapital und Know-how für die beteiligten Unternehmen zu mobilisieren.

In den letzten Jahren hat sich auch in der Bundesrepublik Deutschland der Netzwerkgedanke in der Wirtschaft weiter verbreitet. Bisher fehlte jedoch eine Plattform für die Darstellung von Unternehmensnetzwerken, ein Marktplatz für den Austausch von Leistungen, ein Raum für den Erfahrungsaustausch und eine eigenständige Basis für die wissenschaftliche Diskussion dieser Thematik.

net’swork ist diese Plattform: Marktplatz, Werbung für den Netzwerkgedanken und wissenschaftlicher Kongress. Mit net’swork ist das erste deutsche Messeforum für Unternehmensnetzwerke im November 2003 mit einer Verknüpfung aus wissenschaftlichem Symposium, einer Messe-Ausstellung mit der Beteiligung von 50 Unternehmensnetzwerken und einem Matching der Messe-Teilnehmer erfolgreich gestartet.

Der vorliegende Band dokumentiert diesen fruchtbaren Theorie-Praxis-Dialog und gibt dabei vor allem die Inhalte des hochkarätig besetzten Kongresses wider: er enthält die verschiedenen thematischen Beiträge und vermittelt so den referierten facettenreichen, theoretisch-empirisch fundierten Kenntnisstand zum Themenfeld ebenso wie praxisbezogene Sichtweisen, Erfahrungen und beispielgebende Handlungsansätze.

Mit Beiträgen u.a. von Dieter Ahlert, Daniel Baier, Klaus Bellmann, Wolfgang Becker, Reinhold Decker, Arne Engelbrecht, Peter Eyerer, Elmar Gerum, Christian Marxt, André Reuter und Günter Schuh.

Dieses Buch bestellen

ISBN-10: 3-89370-387-X
ISBN-13: 978-3-89370-387-6